Gründung einer Firma in Hongkong (HK)

Unternehmer sind immer wieder auf der Suche nach neuen Standorten für eine Unternehmensgründung. In der heutigen Zeit ist eine Firmengründung in Hongkong (HK) sehr beliebt, denn Hongkong kann Unternehmer nicht nur durch ein gutes internationales Wirtschaftsklima von sich überzeugen. Die Regierung bietet Unternehmen zudem attraktive Steueranreize und Subventionen an.

Unsere Leistungen im Überblick

Sämtliche Formalitäten für die erfolgreiche Gründung Ihrer Gesellschaft in Hongkong (HK) werden durch uns übernommen.

  • Juristische Firmengründung
  • Staatliche Gründungsbescheinigung
  • Behördliche Stammkapitaleintragung
  • Eigener Firmensitz (Registered Office)
  • Gesellschaftsvertrag
  • Generalvollmacht
  • Shareholder-Register & Aktienzertifikate
  • Stellung des Geschäftsführers
  • Stellung des Schriftführers
  • Stellung des Gesellschafters
  • Firmensiegel
firmengründung in singapur
firma in hongkong gründen

Kontaktanfrage

Sie interessieren sich für eine Firmengründung in Hongkong und möchten gerne persönlich beraten werden? Kontaktieren Sie uns!

Für eine Firmengründung in Hongkong sind einige Schritte erforderlich, wie genau diese aussehen, hängt von der gewählten Form des Unternehmens ab. Am Anfang einer Firmengründung steht jedoch immer zuerst eine Registrierung bei dem Gewerbeamt. Nach der Registrierung erhält man einen Gewerbeschein, dieser ist für zwölf Monate gültig. Möchte man im Rahmen einer Firmengründung in Hongkong eine offene Handelsgesellschaft oder ein Einzelunternehmen gründen, ist es sehr wahrscheinlich, dass der Gründer und seine Partner bei der Registrierung ein Ausweisdokument vorlegen müssen, dies kann ein gültiger Personalausweis oder Reisepass sein. Möchte man eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) gründen, muss zusätzlich eine Eintragung in das Firmenregister in Queensway erfolgen. Alle erforderlichen Formulare können für eine solche Registrierung und Eintragung direkt vor Ort ausgefüllt und abgegeben werden. Wer eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung gründen will, muss im Gegensatz zur Gründung eines Einzelunternehmens und einer offenen Handelsgesellschaft, mit einer längeren Zeit der Bearbeitung rechnen. Für eine möglichst schnelle und einfache Registrierung der verschiedenen Unternehmensformen im Rahmen einer Firmengründung in Hongkong, sollte immer ein erfahrener Experte hinzugezogen werden. Je nach Unternehmensform kann zusätzlich zu einer Registrierung und Eintragung in das Firmenregister auch die Beantragung spezieller Genehmigungen und Lizenzen erforderlich sein. Es ist daher ratsam sich im Vorfeld zu informieren, ob die Beantragung einer solchen Genehmigung oder Lizenz bei der Firmengründung in Hongkong notwendig ist. Wir übernehmen diese Formalitäten für Sie. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich persönlich von unseren kompetenten Experten beraten.

Eine Firmengründung in Hongkong ist bei zahlreichen Unternehmern so bliebt, denn die dortigen Steuern zählen zu den niedrigsten der Welt. Darüber hinaus sind auch diverse Kosten, die mit dem Unternehmen im Zusammenhang stehen, von der Steuer absetzbar. So können vor allem die Kosten bei einer neuen Firmengründung in Hongkong abgesetzt werden. Von der Steuer absetzbare Kosten sind zum Beispiel Anschaffungskosten für Computer und Maschinen, die das Unternehmen benötigt, um Gewinne zu erzielen. Diese Kosten können bei einer Firmengründung in Hongkong in der Regel steuerlich komplett angerechnet werden. Damit alle steuerlichen Erleichterungen auch vollständig ausgeschöpft werden können, empfiehlt es sich bei der Steuererklärung bei einem Steuerexperten Rat einzuholen, dies gilt sowohl für Geschäftsführer einer Firma, als auch für Freiberufler.

Für einer Firmengründung in Hongkong können häufig staatliche Förderprogramme genutzt werden, diese stehen nicht nur Neugründungen zu, sondern können auch von bereits bestehenden Unternehmen genutzt werden. Wer solche Förderprojekte nutzen kann und wie man Fördergelder beantragt, kann man bei den zuständigen Stellen (z. B. Regierungsorganisationen) erfahren. Seit dem Jahr 1997 ist der finanzielle Umfang stark angestiegen, da somit der chinesische Markt für Hongkong erreichbarer wurde.

Bei der Gründung einer Firma in Hongkong kann es durchaus dazu kommen, dass die Gründung eines Unternehmens problematisch ist und viel Zeit in Anspruch nimmt. In so einem Fall ist es von Vorteil, wenn man im Rahmen einer Firmengründung in Hongkong kein neues Unternehmen gründet, sondern eine nicht aktive aber bereits registrierte Firma kauft. Möchte man bei der Gründung einer Firma in Hongkong diesen Weg gehen, ist die Unterstützung von einem professionellen Buchhalter ratsam, der diesen Prozess begleitet, damit es zu keinen Schwierigkeiten kommt.

Wer für die Firmengründung in Hongkong einen Kredit von einer dortigen Bank benötigt, sollte wissen, dass es eher schwierig ist einen Kredit zu erhalten. Die meisten Banken gewähren nur einen Kredit, wenn der Kreditnehmer ausreichende Sicherheiten bieten kann, besonders beliebt sind unter anderem Hypotheken. Plant man bei der Finanzierung der eigenen Firma in Hongkong lokale Möglichkeiten der Finanzierung zu nutzen, sollte man in jedem Fall auch einen Alternativ-Plan haben.